3 Hornhausen


Hornhausen

Họrnhausen,
 
 
 
Von dem Friedhof des 7. Jahrhunderts stammen Bildsteinfragmente, u. a. der »Reiterstein von Hornhausen«, heute im Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle (Saale), die Chorschrankenplatten einer frühen Kirche des 7. Jahrhunderts darstellen könnten.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hornhausen — Stadt Oschersleben (Bode) Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Hornhausen — Hornhausen, Dorf im Kreise Oschersleben des Regierungsbezirks Magdeburg der preußischen Provinz Sachsen mit Braunkohlenbergwerk, unbenutztem Gesundbrunnen, Rittergut; 2100 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hornhausen — Hornhausen, Dorf im preuß. Regbez. Magdeburg, Kreis Oschersleben, an der Eisenbahn Oschersleben Schöningen, hat eine evang. Kirche, Braunkohlengruben, Ziegelbrennerei und (1900) 3589 Einw …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Hornhausen — Infobox Ort in Deutschland image photo = Wappen = kein lat deg = 52 |lat min = 3 |lat sec = 1 lon deg = 11 |lon min = 10 |lon sec = 37 Lageplan = Hornhausen in BK.png Bundesland = Sachsen Anhalt Landkreis = Börde Verwaltungsgemeinschaft =… …   Wikipedia

  • Hornhausen — Original name in latin Hornhausen Name in other language Hornhausen State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 52.0451 latitude 11.17104 altitude 85 Population 1716 Date 2011 06 18 …   Cities with a population over 1000 database

  • Reiterstein von Hornhausen — Briefmarke der DDR 1970 …   Deutsch Wikipedia

  • Burkhard von Hornhausen — (* vor 1252; † 13. Juli 1260 in der Schlacht an der Durbe) war von 1257 bis 1260 Landmeister von Livland des Deutschen Ordens. Er war erster Komtur und leitete den Bau des Königsberger Schlosses. Burkhard von Hornhausen erschien in Preußen um… …   Deutsch Wikipedia

  • Hornhäuser Reiterstein — Briefmarke der DDR mit dem Reiterstein von Hornhausen aus dem Jahre 1970 Wappen des Landkreis Börde mit dem Reiter von Hornhausen B …   Deutsch Wikipedia

  • Goethe-Bode — Wilhelm F. Bode (* 30. März 1862 in Hornhausen; † 24. Oktober 1922 in Weimar), zur Unterscheidung von Wilhelm von Bode (= Kunst Bode) auch Goethe Bode genannt, war Lehrer, Aktivist der Antialkoholiker Bewegung Dr. Wilhelm Bode und Schriftsteller …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Camin — (* 1787 in Hornhausen; † 1848 in Hornhausen) war Offizier in der Armee des Königreichs Westfalen und später in der Armee Preußens, sowie Gutsbesitzer in Hornhausen. Bekannt wurde Camin durch einen von ihm verfassten Bericht über seine Teilnahme… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.